Stellenangebote Anfahrt Kontakt Schriftgröße
zurück 11.11.2019

Ständige Schulterschmerzen - Wege zu neuer Lebensqualität

Experten-Informationsabend mit Wasserballer Mateo Cuk am 11. November 2019 in der Urania Berlin

Montag, 11.11.2019, 17.00 Uhr

Achtung: Diese Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der Urania Berlin, An der Urania 17 in Berlin-Tiergarten statt!

Ein Rotatorenmanschettenriss, das Impingement-Syndrom (Einklemmen der Supraspinatussehne und des Schleimbeutels), Schleimbeutelentzündungen, Kalkablagerungen, Schultersteife (Frozen shoulder) oder Arthrose (Gelenkverschleiß) – die Ursachen für permanente Schulterschmerzen können vielfältig sein. Dr. Lars-Peter Götz, Chefarzt der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie, klärt in seinem Vortrag am 11. November über Ursachen und Behandlungsmethoden auf, erklärt, wann ein operativer Eingriff sinnvoll ist und was man tun kann, um seine Schulter zu schützen. Der Chirurg und Sportmediziner ist Experte für Schulterbeschwerden – nicht zuletzt aufgrund seiner Tätigkeit als Mannschaftsarzt der deutschen Wasserballnationalmannschaft. Als solcher behandelt er regelmäßig Nationalmannschaftsspieler Mateo Cuk, der im St. Marien-Krankenhaus Berlin bereits an beiden Schultern erfolgreich operiert wurde und im Rahmen des Vortrags von seinen Erfahrungen berichtet.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Weitere Informationen finden Sie unter www.marienkrankenhaus-berlin.de/schulter

Das Team der Öffentlichkeitsarbeit im Sankt Marien-Krankenhaus Berlin

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit

Kristina Wunderlich,
Vivien Vonier,
Cora Dieckmann

Telefon 030 / 77 20 90 - 69 | Fax - 66

presse[at]­marien-gruppe.­de