Stellenangebote Anfahrt Kontakt Schriftgröße
Aufnahme eines Endoskopiegeraets im Sankt Marien-Krankenhaus Berlin

Ambulante Endoskopie

Ambulante Darmspiegelung (Koloskopie)

Darmspiegelungen werden in unserem Haus auch ambulant vorgenommen. Wir weisen Sie darauf hin, dass dies nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen kann. Außerdem muss bei Kassenpatienten ein begründeter Verdacht auf eine Darmerkrankung bestehen, zur Durchführung einer Darmspiegelung zur reinen Vorsorge sind unsere Ärzte nicht ermächtigt.
 

Benötigte Unterlagen (Kassenpatienten)

  • Ambulanter Überweisungsschein vom Hausarzt

  • Quick-Wert und kleines Blutbild

  • Vorbefunde, falls vorliegend
     

Ablauf

  1. Aufklärungsgespräch (Mitgabe der Darmspüllösung)

  2. Vorbereitung zu Hause am Vortag und am Morgen des Untersuchungstags

  3. Darmspiegelung unter Sedierung (keine Narkose), Befundbesprechung vor Ort und Aushändigung eines fundierten Untersuchungsbefundes

  4. Ggf. Zusendung eines Histologieergebnisses per Post ca. eine Woche später

Hygiene

Die Einhaltung maximaler Hygiene sowohl beim Umgang mit Ihnen als Patienten als auch bei der Aufbereitung der Geräte ist unser oberstes Gebot. Ein fester Bestandteil ist die Dokumentation sämtlicher Arbeitsschritte der Geräteaufbereitung. Neben den von der Amtsärztin durchgeführten regelmäßigen Kontrollen prüfen wir ständig selbst die Einhaltung der höchsten Hygienestandards durch entsprechende Hygienetests.

Ambulante Endoskopie

Telefonische Anmeldung für ambulante Koloskopietermine (Darmspiegelung) unter 030 / 767 83 - 492. Emails senden Sie bitte an endoskopie[at]­marienkrankenhaus-berlin.­de

Bitte berücksichtigen Sie auch, dass wir keine ambulanten Gastroskopietermine (Magenspiegelung) anbieten können. Wir danken für Ihr Verständnis.

Qualität

Endoskopische Eingriffe führen wir entsprechend der Richtlinien der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung und der Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) und anderer Fachgesellschaften durch. Alle Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Fortbildungen und zertifizierten, fachspezifischen Kursen teil.

Weitere Informationen

Abteilung Innere Medizin I