zurück 14.08.2018

Top-Mediziner im St. Marien-Krankenhaus Berlin

Prof. Dr. med. habil. Stefan Farke vom FOCUS-Magazin ausgezeichnet

Berlin – Mit Erscheinen der neuesten Ausgabe von FOCUS Gesundheit darf Prof. Dr. Farke, Chefarzt der Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie, minimal-invasive Chirurgie und Koloproktologie im St. Marien-Krankenhaus in Berlin-Lankwitz, das Siegel „FOCUS-Top-Mediziner 2018 Deutschland“ tragen.  Die Auszeichnung erhält der Experte für Viszeralchirurgie und Proktologie für seine Arbeit bei der Behandlung von Gallenblasen.

Die Auszeichnung vergibt die FOCUS-Redaktion in ihrer neuesten Ausgabe zum Thema „Magen, Darm & Leber“. Grundlage ist die Bewertung des Rechercheinstituts Munich Inquire Media, das für FOCUS aus Ärzte- und Patientenempfehlungen, Publikationen und Zertifikaten die besten Mediziner des jeweiligen Schwerpunktbereichs ermittelt. Insgesamt wurden 79 Ärzte in ganz Deutschland mit dem Gallenblase-Siegel ausgezeichnet.

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, da sie eine Wertschätzung meiner Arbeit darstellt. Insbesondere da sie nicht nur von den medizinischen Kollegen, sondern auch von den Patienten kommt, deren Meinung mir besonders wichtig ist“, sagt Professor Farke. Er ist Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, spezielle Viszeralchirurgie und Proktologie. Zu seinen Spezialgebieten gehören chirurgische Eingriffe im Bauchraum bei kleinstmöglichem Verletzungsgrad der Haut und Weichteile (minimal-invasive Chirurgie).  Außerdem ist er Fachmann für kolorektale und proktologische Chirurgie, für die er die europäische Facharztanerkennung erlangt hat. Er ist unter anderem Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie und der Deutschen Krebsgesellschaft, engagiert sich als Delegierter in der DRG-Kommission der Bundesärztekammer und ist Vorsitzender der DRG- Kommission in der deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Presse-Kontakt: presse@marien-gruppe.de

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 030/77209069
Fax 030/77209066

presse@marien-gruppe.de

Ansprechpartner

Cora Dieckmann & Kristina Wunderlich