Stellenangebote Anfahrt Kontakt Schriftgröße
zurück 31.08.2019

2. Interdisziplinäres, sektorenübergreifendes St. Marien-Symposium 2019

Klinik trifft Praxis - Vom Symptom bis zur Diagnose und Therapie - Relevante Symptome aus dem Praxisalltag

Samstag, 31.08.2019, 8.30 Uhr - 14.30 Uhr | Im Bildungszentrum des St. Marien-Krankenhauses Berlin

Nach dem erfolgreichen Start 2018 mit mehr als 100 Gästen laden wir interessierte Ärztinnen und Ärzte herzlich zum 2. interdisziplinären, sektorenübergreifenden St. Marien-Symposium „Klinik trifft Praxis“  am Samstag, den 31. August 2019, ins Bildungszentrum des St. Marien-Krankenhauses Berlin ein.

Die Vorträge in diesem Jahr stehen unter dem Motto „Vom Symptom bis zur Diagnose und Therapie“. Bei relevanten ausgewählten Leitsymptomen aus dem Praxisalltag sollen die Wege zur Diagnose und Therapie aus der Sicht verschiedener Disziplinen systematisch aufgearbeitet werden.

Die Geschwindigkeit der medizinischen Diagnostik ist sektorenübergreifend derart rasant, dass eine der zentralen Herausforderungen des Berufsalltags darin besteht, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Für das Symposium konnten wir erneut hervorragende  externe Referenten und Spezialisten aus unserem Haus gewinnen. Um die gute Zusammenarbeit zwischen Klinikärzten und niedergelassenen Ärzten weiter zu vertiefen, möchten wir den Tag gemeinsam beim regen fachlichen Austausch und einem kulinarischen Rahmenprogramm verbringen.

CME-Zertifizierung und DMP-Zertifizierung beantragt

Anmeldung

Per Post:

St. Marien-Krankenhaus Berlin
Dr. med. A. Nitardy
Gallwitzallee 123-143
12249 Berlin

Per Fax:

030 / 767 83-425

Per E-Mail:

nitardy[at]­marienkrankenhaus-berlin.­de

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Namen, den Namen/die Adresse Ihrer Praxis/Klinik an und - wenn gewünscht - eine Kontaktmöglichkeit wie Telefon- oder Faxnummer bzw. eine E-Mail-Adresse.

 

Das Team der Öffentlichkeitsarbeit im Sankt Marien-Krankenhaus Berlin

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit

Kristina Wunderlich,
Vivien Vonier,
Cora Dieckmann

Telefon 030 / 77 20 90 - 69 | Fax - 66

presse[at]­marien-gruppe.­de