Anästhesiologie u. Intensivmedizin

Wir versorgen Patienten individuell mit geeigneten Narkoseverfahren.

„Ist die Operation schon vorbei?“ Was die Anästhesiologie und Intensivmedizin zu leisten vermag, zeigt immer wieder diese von Patienten direkt nach der Operation gestellte Frage. Sie verdeutlicht unsere Möglichkeiten, einen sanften Schlaf mit vollständiger Schmerzfreiheit zu kombinieren.

Das Anästhesieteam wählt für jeden Patienten nach den individuellen Erfordernissen das geeignete Narkoseverfahren aus: Allgemeinnarkose oder Regional-Anästhesie (Voll- oder Teilnarkose) oder auch eine Kombination von beidem. Während der Operation dienen modernste Geräte der Narkose-Steuerung und lückenlosen Überwachung aller lebenswichtigen Organfunktionen. Ein wichtiger Bestandteil des Gesamtkonzeptes ist die anschließende Schmerztherapie mit Medikamenten und örtlichen Katheterverfahren.

Zur Vorbereitung einer Operation werden die Patienten von einem erfahrenen Anästhesisten ausführlich untersucht und über die Narkose aufgeklärt. Auch die Möglichkeit einer Eigenblutspende vor der Operation wird in diesem Zusammenhang erörtert.

Schwerpunkte in der Diagnostik und Therapie

  • Allgemein- und Regional-Anästhesie für Operationen unserer Fachabteilungen, einschließlich ambulanter Eingriffe
  • Intensivmedizinische Überwachung und Therapie kritisch kranker Patienten und von Patienten nach größeren Operationen
  • Schmerztherapie, Notfallmedizin, Transfusionsmedizin
  • Respirator-Therapie (künstliche Beatmung) bei Lungenversagen
  • Medikamentöse Behandlung des Herz-Kreislaufversagens
  • Antibiotika-Therapie bei schweren Infektionen und Sepsis (Blutvergiftung)
  • Künstliche Ernährung
  • Hämofiltration (Blutwäsche) bei akutem Nierenversagen

Ansprechpartner

Dr. med. Peter Kuhly
Ärztl. Direktor, Chefarzt Dr. med. Peter Kuhly

Vita Dr. Kuhly

Oberärzte: 
Dr. med. Robert Kobischke D.E.S.A., Leitender Oberarzt
Dr. med. Dorothea Malin 

Sekretariat: 
Ulrike Horenburg 
Telefon 030 |767 83 - 351 | Telefax - 547
kuhly[at]marienkrankenhaus-berlin.de

Sprechzeiten: 
Mo. - Do., 8.00 - 16.00 Uhr,
Fr. 8.00 - 14.00 Uhr

Informations-Flyer